Thanksgiving ganz original 

Thanksgiving ist ein Dankes- und Essensfest mit der Familie. Als die Einwanderer nach Amerika kamen, hatten sie nichts. Ein harter, langer Winter stand bevor. Die Ureinwohner halfen den Einwanderern und gaben ihnen zu Essen und die erste Saat. Das feiern wir natürlich auch! Es geht darum, mit der Familie und mit Freunden zusammen zu sein, möglichst viel zu essen und für das Essen dankbar zu sein. Wenn sich alle nur noch kugeln können, geht es ab auf die Couch und es wird Football geschaut. Mein Anfängerfehler: Ich hatte die Jeans an, die ich mir neu gekauft hatte und die von der Sorte Presswurst-Mieder-Luft anhalten Knopf zu-tief ausatmen-Reißverschluss hoch ist. Weiterlesen

Erzähl´s weiter!

Zwischenstopp Hollywood

Auf dem Weg nach Santa Barbara, unserem großen Thanksgiving (haben alle einigermaßen saubere Klamotten an und ich habe mir sogar die Wimpern getuscht), liegt L.A.. Für das Foto sind wir fix zum Hollywood Sign gefahren. Von Glamour und Glitter…. Äh…keine Spur, trockener Berg, Aussicht auf L.A.. Naja. San Francisco ist aufregender. Aaaaaaber wir waren da und haben ein paar Villen mit tollen Palmen gesehen:

Weiterlesen

Erzähl´s weiter!

Dinosaurier gespürt

Mehrere große Windhosen in der Wüste zwischen Phoenix und Joshua Tree gesehen. Windhosen! Ja! Staub wirbelt hoch und wandert als Schlauch herum! Hier gibt’s das alles. So ein raues Land. Unendliche Weite. Staubdunst, der die Berge in der Ferne komplett verschwinden lässt. Faszinierend. Wir sind durch Arizona durch und wieder in Kalifornien angekommen. Links in weiter Ferne das kalifornische Staatsgefängnis. Ein interessantes Schild zu unserer Rechten:

Wir sollen keine Ausgebrochenen als Tramper mitnehmen. Ok, gut, sind eh voll beladen.

Weiterlesen

Erzähl´s weiter!