Akordwaschen

Malea, Milan und ich werden nun Stammgast im Waschsalon. Die Dollars verschwinden wie gewohnt in Rauchwölkchen. Ich hoffe, dass Hot Wash in etwa 60 Grad bedeutet und nicht 95 oder 40 – das eine macht zwar Flöhe und Motten kaputt, aber auch die Kleidung/Buggyeinsatz/Babydecke etc. – und 40 Grad bedeutet Verschleppung der Biester. Danach wird der Gefrierschrankinhalt ausgetauscht und im Auto zwischen gelagert. Das nächste Mal ziehen wir direkt in den Wohnwagen. Tatsächlich haben mich die Scheißviecher heute Nacht einigermaßen verschont, haben den fliehenden Braten gerochen und versuchen das Bestmögliche noch rauszuholen. Der Entschluss ist von meiner Seite gefasst: geplant organisierter Rückzug ohne Verschleppung der Biester und keine panische Evakuierung mit möglicherweise Bettwanzen im erstbesten Motel. Auf 40 Bisse mehr kommt es jetzt auch nicht mehr an. Wir verschwinden nach erstem Akordwaschen dann wie gestern auf den Spielplatz: image

0 Gedanken zu “Akordwaschen

  1. Ihr Lieben, ihr habt wirklich eine schwierige Zeit mit den Viechern! Hoffentlich hat das bald ein Ende!!!!!! Am Wochenende habt IhR zum Glück etwas Ruhe davor! Genießt es und schaut in die Zukunft, denn die kann nur besser werden! Alles Liebe aus Berlin

Na?! Was sagst Du dazu? Hau rein in die Tasten!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.