Bis die Blasen kommen: einmal Touritour quer durch San Francisco

Komplett Frisco an einem Tag abgelatscht: SoMa – Chinatown, schonmal Vorgeschmack auf das chinesische Neujahrsfest bekommen – Transamerica Pyramide – Ferry Building – die komplette Super Bowl public viewing area angeschaut – Market Street und dann einen Hot Dog gegessen, auf der Straße, genau so wie es auf meiner to do Liste noch stand.

Das alles in meinen neuen Slippern, Röckchen und meinem tollen Oakland T-Shirt. Klar, dass mir die Füße weh tun und ich Blasen hab. Schön Sommersprossen hab ich gesammelt! Ich habe außerdem versucht, mit beiden Kindern ein klitzekleines bisschen shoppen zu gehen. Malea will aber jedes erdenkliche Schuhpaar sofort anziehen, Milan hat Hunger und keinen Bock auf shoppen. Mir ist einfach nur warm. Es war durchaus anstrengend. Und dann musste ich mit den öffentlichen Straßenbahnen nach Hause. Seufz. Auto ist in der Werkstatt. Malea liebt es ja aber auch so mit der Muni, der U-Bahn/Straßenbahn zu fahren. Hach ja. Und hier ist fast unser Zuhause, da musste ich aussteigen:

IMG_8147
Vier Polizeiautos, ein Mann wird ins Auto gestopft und seine Jacke mit Handschuhen auf der Motorhaube untersucht… die Mausens immer mittendrin!
p.s.: Alles mit klassischer Straßenkarte, „Orientierungssinn“ und Ablaufen bereits bekannter Wege. Akku wurde für die Fotos aufgespart, war ausschließlich im Flugzeugstromsparmodus unterwegs. Das ist jetzt echt meine Stadt. Ich kenn mich aus!

 

Erzähl´s weiter!

0 Gedanken zu “Bis die Blasen kommen: einmal Touritour quer durch San Francisco

Na?! Was sagst Du dazu? Hau rein in die Tasten!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.