Das wilde Santa Barbara

Angeblich ne ganz tolle Stadt, alles sehenswert usw., wir sind ja Naturliebhaber, haben nichts von der Stadt gesehen. Wir machen Wildlife gucken bei der Thanksgiving Familie um die Ecke.  Die haben für uns nämlich extra 4.480 (!!!) Monarchfalter bestellt! Wir laufen also vom Haus los. Durch einen Eukalyptuswald, das ist schon der Hammer. Dann kommen wir zum Tal der Schmetterlinge!

 Natürlich für uns optimale Bedingungen: sonnig, windstill, Schmetterlingsflugzeit! Butterfly hat Malea auch aus dem nichts heraus gesagt, ich bin jeden Tag wieder verblüfft. Schon als wir uns dem Winterquartier der Schmetterlinge nähern, flattert es immer mehr in den Bäumen herum.  Dort hängen sie dann schließlich in großen Trauben zu tausenden und genießen die Sonne. Ein zauberschönes Naturspektakel! Ines und Dan haben Vollgas für uns gegeben.

Damit aber noch nicht genug! Am Strand sehen wir große Truthahngeier! Minke erzählt uns von Ihnen. Kennt sich aus, berichtet, dass sie in Deutschland zum Aufspüren von Leichen genutzt werden. Aufregend! Woher weiß sie sowas? Minke ist halt auch der Hammer. Dieses Thanksgiving hat alles zu bieten.

Erzähl´s weiter!

Na?! Was sagst Du dazu? Hau rein in die Tasten!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.