Die Mausens feiern Halloween

IMG_2695

Vom Jahres-Event-Ablauf würde ich gerne amerikanische und deutsche, speziell Rheinländer Events, zusammen legen:

Halloween
St. Martin
Thanksgiving
Adventszeit-Nikolaus-Weihnachten
Silvester
Sternsinger
Fastnacht
Ostern
Weinfeste
Die Geburtstage meiner gesamten Mausefamilie (inklusive sogar meiner Eltern) zwischen Mitte Juni und Mitte August.
Und dann das Beste: alles wieder von vorne!
Halloween, Mensch wie wunderschön war dieser Tag! Der perfekte Tag für mich!!! Um meinen Halloween-Naschereien-Tisch bin ich wild rumgehüpft und habe „das ist so toll! Toll! Toll!“ gerufen. Alle waren ab morgens vollgestopft mit Süßigkeiten. IMG_2622
IMG_2627
 Die Kinder sind schlau, haben von den Äpfeln nur die Schokolade abgelutscht, brauchen ja noch Platz im Bauch für mehr.
Das Planschbecken wurde aufgebaut, Minke und Nils haben uns ebenfalls mit Leckereien wie Erdbeeren und Limonade überhäuft. Der Tag hätte einfach nicht besser starten können!
IMG_2633

Nach viel Gebrüll von Malea ist sie dann auch endlich mittags eingeschlafen und huch da begegnet uns erst ein coffee to go und dann sogar noch ein Burger plus Bierchen auf dem Weg. Sowas aber auch. Wird alles oben auf den Süßkram im Verdauungstrakt draufgeladen.

Das war der gemütliche Teil, dann beginnt mit den Putlock-Familien wieder das übliche hektische rein-raus-Spiel. Im Gartenhaus zurück, umziehen, schminken, gleichzeitig Jumbokürbis schnitzen, wichtigste Utensilien (Schnuller, Windel, Schlüssel, Handy) einpacken, zum Putlock zwei Häuser weiter spurten. Schnell Teller, Gabel, Löffel sichern. Mama hat ja gelernt, hab das ja schon zweimal mitgemacht. Reiner ist noch etwas zögerlich. Fehler haha.  Aus der Küche kommt laut sakrale Musik. Alle Kinder, alle Erwachsenen sind verkleidet: Harry Potter mit Hagrid, Skelette, ein Nasa Truck, Feuerwehrmann, Vampir, wir als Vogelscheuche, Gespenst und Kürbis mittendrin. Irre laut unterhalten sich alle, Malea wirbelt herum, lutscht ihren Salat an, fischt ihn wieder aus dem Mund und schmeißt ihn zurück in die Salatschüssel auf dem Büfett. Haben leider alle gesehen. Fix ein paar selfies machen, weil nach ca. 16 1/2 Minuten ist Aufbruch. Danke, danke bei den Gastgebern, bye bye.
IMG_5566
 Es wird nämlich dunkel. Trick or treat beginnt! Die komplette Meute (wir waren bestimmt 30 verkleidete Gestalten) wandert durch die Straßen und geht zu jedem geschmücktem Haus. Kurzbeinige Marienkäfer, Meister Yodas und Batmans stiefeln immer wieder unzählige Treppen bis zu beleuchteten Kürbissen und zur geöffneten Tür hinauf. „Trick or treeeeeat???“ – „Trick!“ – „Thanks, happy halloweeeeen!“
 Treppen wieder runter, fast stolpern im Dunkeln, Treppen wieder hoch, die Großen überholen die Kleinen, der Süßigkeiten-Kürbis wird immer voller, aber wird natürlich verbissen festgehalten.
IMG_5577
Irgendwann wird die Meute kleiner, zerstreut sich. Die Großen räumen bereits in den nächsten Straßen die Süßigkeiten ab, die Kleinen werden streckenweise getragen, die Treppen zum Hauseingang schaffen sie aber. Malea lässt sich kaum tragen, rennt immer noch rum,  gerne vorne weg, sagt munter trickertriiit. Kann ihr Glück des perfekten Tages nicht fassen.
Ich auch nicht – kann keinen schöneren Tag für mich geben!

0 Gedanken zu “Die Mausens feiern Halloween

Na?! Was sagst Du dazu? Hau rein in die Tasten!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.