Halloween überall in unserem Wohnviertel

Wir haben uns exakt den richtigen Wohnort für Halloween ausgesucht! In San Francisco ist Halloween gar nicht präsent. Es ist wirklich für Kinder gemacht, die gibt es offensichtlich mehr in den Vororten.
IMG_5427

Es ist noch ein paar Tage hin! Das wird täglich mehr. Unser Haus ist jetzt auch mit Spinnenweben und Vogelscheuche dekoriert. Die geschnitzten Kürbisse werden bei dem warmen Wetter hier so schnell schlecht. Deswegen wird erst ganz zum Schluss geschnitzt. Momentan stehen sie noch ganz und meistens unverziert oder mit Farbe angemalt vor der Tür… wenn die Eichhörnchen sie nicht anknabbern.

Das ist die Gruselpuppe, an der Reiner jeden Abend vorbei laufen muss:IMG_5377

Malea hat sich nun entschieden – sie wird Kürbis. Der erste schnelle Versuch, es ist wirklich nicht einfach bei diesem rasanten Kind und es funktioniert auch nur mit ständigen Kompromissen („blau, blau, blau!“ “ Nein Malea, schau mal dein Kürbis ist auch nicht blau.“ „BLAU, BLAU, BLAU!“ „Was hälst du von ein bisschen rot?“ „Marienkäfer!“ „Ja, ok, ich male einen Marienkäfer.“ Setze den Pinsel an. „BLAU!!!“ Zappel, zappel und alles verwischt. Schnuller in feuchte Schlabberschnute, alles verwischt. Beim nächsten Mal muss ich den 5-Minuten-Akt auf 2 Minuten reduzieren)

IMG_2537

Aber ich könnte sie ja fressen, so niedlich ist das! Unser Vermieterskind, wird Cupcake. Und so tippe ich das hier, in diesem Moment hat sie ihre komplette Schminke zerstört. Wie schafft sie das nur?! Diese Theaterschminke ist eigentlich unkaputtbar. Wie lange war sie jetzt Kürbis? 15 Minuten vielleicht 😀 Beim Süßigkeiten einsammeln werden wir uns beeilen müssen!

0 Gedanken zu “Halloween überall in unserem Wohnviertel

Na?! Was sagst Du dazu? Hau rein in die Tasten!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.