Schnellster Snack der Welt: Blätterteig gefüllt mit Zeugs

Im Chaos hier ist Schnellstkochen Programm.

Man muss Blätterteig mögen, das ist Voraussetzung, klar. Mein Mann mag keinen Blätterteig und hat trotzdem drei Taschen davon gegessen, sooo schlecht können sie also nicht sein. Alle anderen haben das Zeug geliebt. Ich als schnellste Improvisationsköchin habe das für mich neu entdeckt. Blätterteig hab ich ab sofort immer fertig im Kühlschrank. Gibt´s im Supermarkt im Kühlregal zu kaufen. Ist ein wenig versteckt, ich musste auch suchen. 0,59 € bei Lidl, also quasi nix. Absolut idiotensicher, schnellst und empfehlenswert!

Dauert in der Vorbereitung 3-5 Minuten, dann Backofen und dann ist es auch schon lecker. Der Fertigteig hält auch noch ewig (weiß der Kuckuck, was da alles drin ist, aber lecker ist es trotzdem), so dass ich jetzt einfach immer welchen im Kühlschrank gelagert habe. Den gibt´s auch glutenfrei (z.B. von Croustipate) und soll ebenfalls lecker sein. Kann ich aber sonst nichts weiter zu sagen, habe es selbst nicht probiert.

Wie funktioniert´s? So:

Blätterteig Rezept

Blätterteig ausgerollt ein paar Minuten liegen lassen, damit er auf Zimmertemperatur kommt. Das ist wichtig, genau wie bei Laugenbrezeln. So kommen erst die fleißigen Helferlein, die Hefepilze, richtig zum Einsatz. Die brauchen unbedingt diese Betriebstemperatur zum Arbeiten, erst dann wird der Teig fluffig, luftig.

Ofen Vorheizen auf 200 Grad Celsius/ 390 Grad Fahrenheit.

Aus einer Lage Blätterteig habe ich einfach neun Rechtecke mit der Schere geschnitten, mit dem Papier noch darunter. Die eine Hälfte belegt mit Resten von der Pizza, die wir gemacht haben: je ein Scampi, etwas Käse und dann hatte ich noch frischen Estragon (geht auch in süßer Variante mit Obst/Nüssen/Nutella). Dann zuklappen. Jetzt habe ich erst das Papier abgezogen. Mit der Gabel die Ränder eindrücken. Ein wenig mit Wasser bestreichen. Bisschen Käse nochmal drauf oder auch nicht. Ca. 15 Minuten in den Ofen. Schellst fertig und ziemlich toll!

 

Blätterteig Rezept(Die ollen Basilikumblätter braucht kein Mensch, die sind nur fancy für´s Foodfoto und weil ich mir von meinen Essern für´s Auftischen gerne Applaus einsammle 😉

Erzähl´s weiter!

0 Gedanken zu “Schnellster Snack der Welt: Blätterteig gefüllt mit Zeugs

  1. Ganz ehrlich? Ich find die Bezeichnung einfach geil! „Blätterteig gefüllt mit Zeugs“ könnte von mir sein 😀 und ist einfach… treffend… Perfekt!
    Und sieht auch noch toll aus.

    Liebe Grüße,
    Filiz

Na?! Was sagst Du dazu? Hau rein in die Tasten!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.