Mutter sein vs. Ideal aus dem Katalog

Am Wochenende standen wir in der Bademodenabteilung von Decathlon. Decathlon ist ein allround Sportgeschäft, im Prinzip wie Ikea nur für den Outdoor und Sportbereich. Gibt alles dort, egal ob Angelausrüstung, Ballerinaröckchen, Tauchereqipment, Kanus, Kopftaschenlampen, Marathonpulvernahrung. Es.gibt.dort.a.l.l.e.s. Ich betrete den Laden, sehe hier ein Sport-T-Shirt, dort eine Yogamatte und hier ein paar Laufschuhe – und ich fühle mich in meinem unsportlichsten Zustand ever, aber sowas von sportlich und genau richtig hier am Platz, das ich eigentlich den kompletten Einkaufswagen vollstopfen möchte. Sich sportlich und glücklich kaufen, das geht offensichtlich ganz wunderbar. Weiterlesen

Erzähl´s weiter!

Sicherer Hafen: unser Premiumzelt

Das Premiumzelt ist gekauft! Gestern Nacht nach vielen Stunden Recherche durch Reiner und tausend Fragen meinerseits haben wir das aller, aller, weltbeste sechs-Personen-Zelt bestellt, dass es auf dem globalen(!!!) Markt gibt. Das Zelt gibt es in einer Sparversion mit nicht so gutem NASA-Alluminium Gestänge und normalem Polyesterstoff als Zeltplane. Natürlich haben wir NASA-Alluminium Gestänge und statt schnödem Polyester HydroTex Polycotton gewählt – ist ganze 5 Kilogramm schwerer und unzerstörbar. Sturm sicher, Sintflut sicher, Hitzschlag sicher (durch Belüftung in allen Räumen(!!!), Panoramafenster, ein Hängewandregal, überall Mückenschutz, keine Flöhe, keine Mäuse, tragbar, drei Zimmer, Küchenzeile (werde ich schon improvisieren), Bad (ist der See vor der Nase bzw. die Wasserflasche), Terrasse. Jetzt für immer uns! Das kann uns keiner nehmen, keiner wegkaufen, keiner klauen, weil ich werde es einfach immer unter meinem Hintern haben. Unser mobiles Häuschen mit Garten am Waldrand/wahlweise Sanddüne/Wüste/Nationalpark/an der Klippe/Streuobstwiese/Seeufer. Es ist perfekt!

Weiterlesen

Erzähl´s weiter!