St. Martin und bunte Skelette zum dia de los muertos

Vorgestern noch mit der deutschen Community auf einem Sankt Martins Laternenumzug mit Gitarren, Weckmännern und Lieder singen gewesen, gestern kurz mal mitten in den mexikanischen dia de los muertos abgetaucht. Das ist Amerika! So vielseitig! St. Martin haben wir in einer deutschen Kita gefeiert. Die Kinder haben die Geschichte nachgespielt, es gab einen recht langen Umzug. Alle hatten leuchtende Laternen. Verschiedene Stationen auf dem Umzug ließen uns anhalten und dann mit Instrument, Text, der auf einem Plakat stand, alle gemeinsam singen. Malea hatte eine Eule aus zwei Papptellern mit mir gebastelt und war mächtig stolz auf ihre mit zwei kleinen Schlüsselanhängertaschenlampen leuchtende Laterne. Ich auch. Weiterlesen

Erzähl´s weiter!