Kuchen backen ohne Abwasch – Tricktipp

Das ist mein ganz spezieller Tricktipp, den ich von meiner Tortenfreundin und Namensvetterin Maja, in einer fast unerträglichen Backaktion und -situation, gelernt habe: eine Küche, ein Backofen, mehrere Eierwecker u.a. ein bimmelndes Reh, vier bis fünf Frauen, ein Baby, ein Geschirrspüler, ein Waschbecken, ein bombastisch zauberschönes Torten-Kuchen-Cupcake-Cakepop-Buffet zum Vorbereiten für den nächsten Tag. Es war alles voll, nirgends ein cm Platz weder im Kühlschrank noch auf der Arbeitsfläche und ständig bimmelte irgendein Wecker, das irgendwas wieder fertig war. Der Brautvater musste zwischendrin Butter und Windeln kaufen gehen. Die Brautmutter hat alle mit leckeren Getränken versorgt. An die Braut: Hut ab, für diese sportliche Leistung am Tag vor der Hochzeit! Es hätte ja auch stressig sein können. Es war mit toller Stimmung, dem bimmelnden Reh und ständigem Lachen aber einfach nur schön!

Springform immer einfetten, der ganze Papp, alles nach dem Backen Spülen, angepappte Kuchenböden abschrubben, dafür war null Zeit. Spülen mussten wir Handrührer, Teigschaber und Schüsseln eh ununterbrochen. Und wer hat prinzipiell da noch Bock auf verkrümelte Springformen, egal ob 15 oder nur eine? Keiner. Und so habe ich gelernt…

IMG_4789 Weiterlesen

Erzähl´s weiter!