Wenn der Elefant klopft

Honigbrot wollen, stillen, wickeln, brüllen, rülpsen müssen, aber nicht können, Milch auth Tathe (Milch aus Tasse), nein nich Glath (Glas) Mama, gerade erst im Salto die Treppe runtergestürzt, alle müde und ich muss schon seit ner Stunde pinkeln und habe Durst. Aber das Krokodil frisst gerade Milan auf und der Elefant steht vor der Tür. Er kommt gleich. Kommt gleich!! Sagt Malea und zerrt meine Hand Richtung Tür. Der ganz normale Wahnsinn mit zwei Kindern.Der Unterschied hier im Vergleich zum dunklen Loch ist, dass meine Flohbisse heilen, ich entsprechend auch wieder ordentlich rasierte Beine habe, mich generell sauber fühle, alle inklusive der Kinder besser schlafen und meine Seele Licht und Luft getankt ist. Das Mittagessen wird inmitten des weißen Leuchtens zelebriert und nicht mit über die Gabel laufenden Ameisen geteilt. 

 

Der Esstischvergleich:  

Erzähl´s weiter!

0 Gedanken zu “Wenn der Elefant klopft

Schreibe einen Kommentar zu purzelwurzel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.