Einen halben Tag später

Einen halben Tag später ist unser Auto verkauft. Der Kosmetikkulturbeutel ist wieder mit Dollarscheinen gefüllt – wir sind ganz skeptisch, es handelt sich um in Bündeln zusammen getackerte 100-Dollarscheine… die einzigen zwei Hundertdollarscheine, die wir in sechs Monaten USA gesehen haben, waren in Las Vegas. Es gibt hier einfach nur 20-Dollarscheine. Es kostet auch immer alles mindestens 20 Dollar. Gehst du zum Supermarkt, legst an der Kasse zwei Zwiebeln, drei Äpfel, einen Bund Bananen und eine Packung Nudeln aufs Band, 20 Dollar. Kaufst du am Straßenstand zwei Hotdogs und ein Wasser, 20 Dollar. Das hat schon seinen Sinn, dass wir nur 20 Dollarscheine zu Gesicht bekommen. Jetzt jedenfalls 100er. Mal sehen, ob die Bank sie annimmt oder wer weiß, vielleicht sind es ja doch Blüten. Das wär‘ ja was. Dann schreibe ich doch noch fix ein Buch und setzte diese „Ausgaben“ als äh Spannungsbogenrechercheausgaben von der Steuer ab.

Einen halben Tag später habe ich außerdem die Koffer hervorgeholt, ein kleiner Handgepäckskoffer hat Schimmel in dieser Schimmelbude angesetzt. Der Handyvertrag ist gekündigt, die Autoversicherung ebenso. Aufbruchstimmung. Einen halben Tag später habe ich im Alleingang das erste Dutzend Donuts gegessen (*Smiley mit ganz weit aufgerissenen Augen und offen stehendem Mund* – sowohl der Smiley hier als auch ich beim Donuts essen). Direkt und ohne Umweg habe ich einen Speckbauch angesetzt und bin nicht gefühlte, sondern tatsächliche eineinhalb Kilo schwerer. Teufelszeug. Pfui bah. Wer isst nur sowas? (*Gut, dass ich kein Auto mehr habe*)

Erzähl´s weiter!

0 Gedanken zu “Einen halben Tag später

  1. Nun hört es sich langsam echt nach Aufbruch an ! Aber auch das scheint ihr alles wieder gut hinzubekommen 🙂 Berlin erwartet euch und freut sich !!! 🙂 🙂

  2. Auch noch Falschgeldbesitz….tststs…. Doch noch Handachellen, Alcatraz, Wasser, Brot und Kakerlaken (die hattet Ihr in Eurer Haustiersammlung doch noch nicht dabei, waren doch bis jetzt „nur“ Flöhe, Mäuse und Schimmel; gut letzteres eigentlich kein Tier).

Schreibe einen Kommentar zu elabietet Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.