Sicherer Hafen: unser Premiumzelt

Das Premiumzelt ist gekauft! Gestern Nacht nach vielen Stunden Recherche durch Reiner und tausend Fragen meinerseits haben wir das aller, aller, weltbeste sechs-Personen-Zelt bestellt, dass es auf dem globalen(!!!) Markt gibt. Das Zelt gibt es in einer Sparversion mit nicht so gutem NASA-Alluminium Gestänge und normalem Polyesterstoff als Zeltplane. Natürlich haben wir NASA-Alluminium Gestänge und statt schnödem Polyester HydroTex Polycotton gewählt – ist ganze 5 Kilogramm schwerer und unzerstörbar. Sturm sicher, Sintflut sicher, Hitzschlag sicher (durch Belüftung in allen Räumen(!!!), Panoramafenster, ein Hängewandregal, überall Mückenschutz, keine Flöhe, keine Mäuse, tragbar, drei Zimmer, Küchenzeile (werde ich schon improvisieren), Bad (ist der See vor der Nase bzw. die Wasserflasche), Terrasse. Jetzt für immer uns! Das kann uns keiner nehmen, keiner wegkaufen, keiner klauen, weil ich werde es einfach immer unter meinem Hintern haben. Unser mobiles Häuschen mit Garten am Waldrand/wahlweise Sanddüne/Wüste/Nationalpark/an der Klippe/Streuobstwiese/Seeufer. Es ist perfekt!

Zwar sind wir noch in San Francisco, Reiseführer zu naturnahen Zeltlagerplätzen ist aber schon im virtuellen Einkaufswagen verlinkt, Pläne für zukünftige Abenteuer werden geschmiedet. Gar nicht erst in die Komfortzone, in den Boa-das-war-jetzt-aber-anstrengend-jetzt-erstmal-nix-Stillstand oder die Hach-kein-Schrebergarten-mehr-Traurigkeit versinken. Neue Pläne schmieden. Raus in die Natur und zwar mindestens jedes zweite Wochenende!

Wer macht beim weg von Komfortzone/Stillstand/Traurigkeit mit?

Wer kommt mit ins regelmäßige Zeltlager und den 1.001 Sterne-Workshop? (Wir haben auch noch zwei kleine Schlafzelte, unsere Gästezimmer.)

Verregnete Grüße aus dem doch eigentlich so sonnigen Kalifornien in die Runde

Eure Maja

PS: Anfragen zur Leihgabe unseres Premium-Luxus-Naturhauses werden mit einem höflichen, aber bestimmten Lächeln alle verneint. Die Hausherrin hat nach allen Umzügen und Unsicherheiten zum Thema Dach überm Kopf das dringendste Bedürfnis nach dauerhaftem Eigentum. (Und wenn das Ding einfach immer für den Notfall bereit neben meinem Bett steht)

Das Superdeluxepremiumding gibt´s hier. Erfahrungsberichte folgen ab Mai 2016.

Erzähl´s weiter!

0 Gedanken zu “Sicherer Hafen: unser Premiumzelt

Na?! Was sagst Du dazu? Hau rein in die Tasten!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.